logo Pfarrei Kleinostheim

Am Montag, den 13.04. fand im Laurenzi Center die Jahreshauptversammlung des Kirchenchores statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorstand Bardo May und dem Totengedenken ließ man das vergangene Jahr Revue passieren. Die beiden ersten Vorstände sprachen über die Aktivitäten der letzten 12 Monate, die Schriftführerin las den Bericht der letzten Versammlung vor, der Kassierer gab Einblick in die Finanzen des Chores. Nachdem die Kassenprüfer die vorbildliche Arbeit beider Kassierer lobten, sprach der Chorleiter Heinz Peter Rausch über das vergangene Jahr, aber auch über die Pläne für die Zukunft. So ist noch vor den Sommerferien ein Singen des Chores in der Kirche geplant, im kommenden Jahr wird es im Frühjahr oder Sommer ein kleines Konzert geben.
Da im vergangenen Jahr eine Repräsentantin unseres Chores aus Krankheitsgründen ausschied, hatten wir ein Jahr lang nur eine Repräsentantin. Daher fand eine Ergänzungswahl statt. Dabei wurde Peter Höfler als weiterer Repräsentant gewählt.
Peter hat auch den Ausflug für dieses Jahr organisiert, der den Chor nach Lorsch und Worms führt. Hierzu wurden alle Einzelheiten erklärt.
Zum Abschluss der Versammlung wurden die Mitglieder geehrt, die an allen oder fast allen Singstunden anwesend waren. An allen 33 Singstunden nahm niemand teil. Nur zwei Mal fehlten folgende Mitglieder: Anneliese Stein, Günter Geißler, Herbert Geißler und Jan Rafferty. Dafür gab es je eine Flasche Wein. Ebenfalls eine Flasche Wein bekam der „Starfotograf“ Willy Kühnel, da er  mit seinem Fotoapparat den Chor stets begleitet, egal wie früh oder spät es ist. Auch beide Kassierer Olga Wenzel und Peter Höfler bekamen für ihre Arbeit eine Flasche Wein überreicht. Der Chorleiter durfte sich ebenfalls über dieses Präsent freuen, denn: „Was wäre unser Chor ohne seinen Chorleiter?“
Nach der Versammlung hatte man  noch Gelegenheit zum Erzählen. Denn in den Singstunden herrscht absolute Ruhe!

­