logo Pfarrei Kleinostheim

Der Kiliansdom in Würzburg ist die Bischofskirche des Bistums Würzburg und das viertgrößte romanische Kirchengebäude Deutschlands. Die Schönheit und Würde dieses Gotteshauses, der gewaltige Glockenklang, die Akustik und die brausende Domorgel, gespielt von Herrn Domorganist Prof. Stefan Schmidt, ließen mich schon beim Eingangslied staunen und erfreuten mich sehr.

Aber – es sind die Menschen, die der frohen Botschaft ihr Gesicht geben. „Ich bin bereit“, so erklärte Bertram Ziegler vor Bischof Dr. Franz Jung seine Bereitschaft, sich am Samstag, dem 26.10.2019 in einem feierlichen Weihegottesdienst im Kiliansdom zu Würzburg zum Diakon weihen zu lassen.

Nach dem Ritus der Handauflegung überreichte ihm Bischof Dr. Franz Jung das Evangeliar mit den Worten: „Empfange das Evangelium Christi: Zu seiner Verkündigung bist du bestellt. Was du liest, ergreife im Glauben; was du glaubst, das verkünde, und was du verkündest, erfülle mit Leben.“
Es ist eine große Aufgabe, die auf den neuen Diakon, der im Mai 2020 zum Priester geweiht werden möchte, wartet. Denn, „wer als Diakon dienen will, braucht ein waches Ohr für die Probleme und Nöte in unserer Zeit“, so der Bischof in seiner Predigt. „Sich in den Dienst nehmen lassen, und mit Mut und Entschiedenheit dahin zu gehen und zu helfen, wo andere wegschauen. Zeuge der frohmachenden Botschaft, unseres menschenfreundlichen Gottes sein, der möchte, dass alle Menschen das Leben finden und die Freude miteinander teilen.“
Wie klar, befreiend, erleichtert und offen für das, was kommen wird, hört sich der Weihespruch (aus der Tageszeitenliturgie) von Bertram Ziegler an: „Herr, auf dich vertraue ich. In deine Hände lege ich mein Leben.“
Der Chor „Bunt gemischt“ aus Kleinostheim unter der Leitung von Angela Jansen und eine große Menge von Gemeindemitgliedern aus den Praktikumspfarreien Kleinostheim, Stockstadt und Mainaschaff waren zu der festlichen Zeremonie in den Kiliansdom nach Würzburg gekommen.
Nach der Weihe wurde der neue Diakon mit viel Herzlichkeit empfangen und Segenswünschen überhäuft.
Wir wünschen dem neuen Diakon Bertram Ziegler Gottes Segen, um mit Gottvertrauen und Hoffnung, jeden neuen Tag in Gottes Hände zu legen: Dein Wille geschehe an mir – ich bin bereit.

Angela Adler

­