logo Pfarrei Kleinostheim

 

Was für ein Ereignis! 60 Jahre gemeinsam durch das Leben gehen, nennt man eine Diamantene Hochzeit. Dieses Ziel haben unsere langjährige aktive Sängerin Gertrud und Sänger Josef Wombacher nun erreicht. Seit einigen Jahren sind beide auch Ehrenmitglieder des Kirchenchores und das nicht ohne Grund: Denn nicht nur durch ihr Singen unterstützten beide den Chor, nein, auch viele Aktivitäten in der Vergangenheit des Chores wären ohne die Familie Wombacher nicht möglich gewesen. Die Faschingsveranstaltungen, die bis zum Jahre 2001 regelmäßig durchgeführt wurden- einfach undenkbar ohne die „Wombachers“, die Pilze, die nach unseren Pilzwanderungen, die bis zum Jahre 2011 durchgeführt wurden, verspeist wurden, konnte niemand so gut zubereiten wie die beiden, und die leckeren Schnitzel dazu- einfach unvergesslich!

Deshalb war es für den Chor eine große Ehre, beim Gottesdienst am Samstag, den 7.07. singen zu dürfen. Unter der Leitung seines Dirigenten Heinz Peter Rausch sang der Chor als Antwortgesang „Ich bete an die Macht der Liebe“ von Dimitri Bortniansky (1751-1825) und als Danklied „Herr, deine Güte“ von A.B. Grell (1800-1886). Zum Schluss erklangen die „Irischen Segenswünsche“. Danke, dass der Chor an so einem großen Ereignis singen durfte!

­