logo Pfarrei Kleinostheim

Die Schutzpatronin der Kirchenmusik ist die heilige Cäcilia, deren Gedenktag der 22.11. ist. Deshalb gestaltete der Kirchenchor am Samstag, den 18.11. die Vorabendmesse mit. Unter der Leitung seines Dirigenten Heinz Peter Rausch sang der Chor als Antwortgesang „Herr, deine Güte reicht so weit“ von A.E. Grell (1800-1886). „Laßt uns Gott dem Herrn lobsingen“ von Johann Georg Ebeling (1637-1676) erklang zur Gabenbereitung. Als Danklied  sang der Chor „Bleib bei uns Herr“ von William Henry Monk (1823-1889), als Schlusslied der Oberstimmenchor das „Ave Maria“ von Giulio Caccini (1546-1618) in einer Bearbeitung von Andreas Unterguggenberger.

Nach dem Gottesdienst waren alle Mitglieder, deren Partner und die Ehrenmitglieder zu einem gemütlichen Beisammensein im Laurenzi Center eingeladen. Hier gab es leckere Salate, mehrere Sorten Leberkäse, gefüllte Puten- und gefüllte Hähnchenbrust. Auch ein guter Wein durfte nicht fehlen. Einige Sängerinnen, die nach vielen Jahren aus Altersgründen ausgeschieden waren, wurden an diesem Abend verabschiedet.

­