logo Pfarrei Kleinostheim
Am vergangenen Samstag kehrten unsere Jakobuspilger von Ihrer bislang längsten Wegstrecke über 200 km von Le Puy en Velay nach Conques zurück. Bei ein wenig Regen und viel strahlender Sonne galt es mit großen Anstrengungen viele Höhen und Tiefen zu bewältigen. Neue und erfahrene Pilger waren gefordert und wuchsen so sehr schnell zusammen. Jeder Tag war geprägt durch Pilgeranweisungen von Andreas Knapp - kreativ eingebracht vom Pilgerteam - und angefüllt mit vielfältigen Eindrücken einer urwüchsigen und abwechslungsreichen Landschaft. Weltkulturerbestätten waren ebenso zu bestaunen wie endlose Weiden zu durchqueren. Unendliche Fernblicke wechselten sich ab mit Impulsen und tiefen inneren Einblicken. 

Gestärkt für Ihren Alltag und doch bereits wieder voll Fernweh freuen sich die Heimkehrer auf Ihre nächste Etappe im September 2015.
Neuzugänge werden immer herzlich aufgenommen.

Ultreia!

­