logo Pfarrei Kleinostheim

Am  25.12. gestaltete der Kirchenchor die Messe um 10.00 Uhr mit. Als Antwort sang der Chor das feierliche „Es ist ein Ros entsprungen“ nach Michael Praetorius (1560-1629). Zur Gabenbereitung erklang „Tollite Hostias“ aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint Saëns. Als Danklied gab der Chor sein Bestes beim „Transeamus“ von Josef Schnabel in einer Bearbeitung von Josef Gruber, einem Wunsch unseres Herrn Pfarrers. Als Schlusslied sang die Gemeinde „O du fröhliche“, der Chor stimmte etwas später mit dem Halleluja dazu ein, nach einem Satz von Hans Georg Pflüger.

­